Hier sehen Sie in Miniaturansicht nur einen kleinen Teil der Sehenswürdigkeiten dieses
grandiosen Landes. Unter dem Button "Tourismus" finden Sie ausführliche Informationen und mehr!!

Namibia - Land der Kontraste

 

Man sagt, die Wiege der Menschheit soll in Afrika gestanden haben. Die Spuren der ersten  Menschen in Namibia gehen zurück  bis in die Steinzeit. Viele der bis zu 28.000 Jahre alten Felsgravuren und -malereien zeugen von damaligen Jägern und Sammlern. Namibia ist mit einer Fläche von 824.268 km² mehr als doppelt so groß wie die Bundesrepublik Deutschland, mit ca. 2,1 Millionen Menschen aber sehr dünn besiedelt. Die Hauptstadt Windhoek (Windhuk) hat ca. 400.000 Einwohner. Die Bevölkerung besteht aus 12 ethnischen Gruppen: Herero, Himba, Nama, Owambo, Kavango, Damara, San, um einige zu nennen, sowie die Namibier europäischer Herkunft. Diese Kulturen und ihre Sprachen geben dem Land wegen seines immerwährenden Sonnenscheins, des Erlebnisses grenzenloser Weite und Freiheit, seiner unverschmutzten Luft und der einzigartigen Farbenpracht der Landschaft, einen unvergleichlichen Charme. Die Naturbelassenheit seiner Landschaft und der Artenreichtum der Tier- und Pflanzenwelt ziehen immer mehr Besucher aus aller Welt in dieses große und weite Land und wecken den Wunsch zu bleiben oder  wiederzukommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wenn Sie mehr über das Land Namibia und seine Geschichte erfahren wollen, klicken Sie den Button "Geschichte" an. Wollen Sie etwas über das Land und seine Bevölkerung wissen, öffnen Sie die Seite mit dem Button "Bevölkerung". Die Seite, die Sie mit dem Button "Tourismus" öffnen, zeigt Ihnen das Land mit seinen Sehenswürdigkeiten, die Sie vor oder nach einer erfolgreichen Jagd auf eigene Faust oder in geführten Touren erkunden können.


Top

Geschichte Land/Leute Tourismus


Startseite Namibia Die Jagd Wildarten Jagdanbieter Links Kontakt