Die Jagd auf einer Jagdfarm in Namibia

Rechtlicher Hinweis: Die Verantwortung über die Inhalte der in www.jagdportal-namibia.eu gelinkten Websites tragen die jeweiligen Autoren.
Mit der Nutzung eines Links akzeptieren Sie, dass der Betreiber der Seite www.jagdportal-namibia.eu nicht für den Inhalt der gelinkten
Internet-Seiten verantwortlich ist.

  

Omatjete Safaris

Im  Norden Namibias, ca. 400 km von Windhoek entfernt im Karstgebirge des Otavi Berglandes.
Bejagbare Fläche ca. 7.000 ha, teilweise wilddicht eingezäunt (Farm Askevold). Außerdem haben wir die Möglichkeit, bei befreundeten Farmen in der näheren Umgebung und im Hegering weitere Wildarten zu bejagen, die bei uns nicht vorkommen
Wildarten/Jagdangebot: Kudu, Oryx, Springbock, Eland, Warzenschwein, Bergzebra, Steppenzebra, Streifengnu, Weißschwanzgnu, Blessbock, Impala, Hartebeest, Giraffe, Wasserbock, Steinböckchen, Duiker, Damara Dik-Dik, Pavian und Schakal.
Besonderheiten: Ihre Gastgeber auf Askevold, Hagen und Birgit Eggert, sind deutschstämmige Namibier, die die Eggertsche Familienfarm in der vierten Generation betreiben. Sie sprechen fließend Deutsch, Englisch und Afrikaans und Birgit auch die Namasprache mit den vielen Schnalzlauten.
Auf Askevold gibt es vier mit allen Annehmlichkeiten ausgestattete Gästezimmer. Es wird jeweils nur eine Gruppe von maximal vier Jägern mit Begleitpersonen gleichzeitig aufgenommen. Jeder Jäger kann sich also der persönlichen Aufmerksamkeit seines Jagdführers sicher sein.
Diese landschaftlich sehr schöne und abwechslungsreiche Umgebung, das meist sonnige Wetter, eine schattige „Lapa“ mit Pool, eine gepflegte Häuslichkeit und eine ausgezeichnete Küche bieten alle Voraussetzungen für einen entspannenden Urlaub, während der große Wildbestand aufregende Abenteuer verspricht.
Hagen und Birgit sind auch gern bereit, ihre Gäste an die nur zwei Autostunden entfernte Etoscha Nationalpark oder an die Küste nach Swakopmund sowie in den Caprivi zu fahren.
Weitere Informationen
finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
 

Omatjete Safaris cc
Farm Askevold
Hagen & Birgit Eggert
P.O. Box 80
Otavi, Namibia

Tel-: + 264 (0)67 234 465
Fax: + 264 (0)67 234 400
Mobil: +264 81 127 9005
eMail: hagen@omatjete.com
Internet: http://www.omatjete.com

 

 


 

Gras Jagdfarm

Im Süden Namibias, ca. 230 km von Windhoek entfernt am Fischfluss .
Bejagbare Fläche ca. 37.500 ha, teilweise wilddicht eingezäunt (Wildfarm).
Wildarten/Jagdangebot:
Pavian, Blessbock, Wüstenluchs (Caracal), Duicker, Eland, Oryx, Giraffe, Hartebeest, Impala, Schakal, Kudu, Springbock, Springbock (schwarz), Steinböckchen, Warzenschwein, Wasserbock, Weißschwanzgnu, Streifengnu, Steppenzebra, Bergzebra, Flugwild. 
Besonderheiten:
Die Gras Jagd Ranch wurde im Jahr 1906 vom deutschen Pionier Woermann errichtet. Wohn- und Ranchhaus sind in den letzten Jahren von Arie und Jannie Spangenberg sehr aufwendig und geschmackvoll renoviert worden. Alle Gästezimmer sind in Ihrem ursprünglichen Zustand und der Charme der Kolonialzeit ist erhalten geblieben, dennoch müssen Sie auf keinen Komfort verzichten. Sie fühlen sich auf der Ranch familiär aufgenommen, die Küche und der Service verstehen es exzellent auch verwöhnte Europäer zu begeistern, Heimische Rinderspezialitäten und Wild werden mit erlesenen südafrikanischen Weinen in unserer Trophy-Hall serviert. In unserem Pool mit wunderschöner Aussicht auf das nahe Steilufer des Fishflusses können Sie sich nach einem heißen Tag abkühlen und für das nächste Abenteuer erholen. Lassen Sie die Abende bei einem Sundowner am knisternden Lagerfeuer mit Blick auf die Steilufer des Fishrivers ausklingen und schwelgen Sie mit uns in den Erlebnissen des vergangenen Tages.
Fischen:
Wann immer es die Jahreszeit ermöglicht, können im Fischfluss, der 20 km durch unsere Ranch fließt, eine Reihe von Fischarten gefangen werden. Sie werden von unseren professionellen Jagdbegleitern zu den besten Plätzen geführt, wo immer wieder kapitale Fänge erzielt werden.
Outdoor: Für Jäger wie auch für nichtjagende Begleitpersonen  können wir eine Vielzahl von interessanten Freizeitmöglichkeiten anbieten: Wandern Sie am Fischfluss innerhalb der Ranch in Begleitung eines Führers. Fotografieren oder filmen Sie die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt auf unserer Ranch. Ausflüge nach Windhoek, Sossuvlei, Swakopmund, Etosha Nationalpark oder an die Skelettküste organisieren wir gerne für Sie.
Weitere Informationen
finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
 

Gras Hunting Ranch
Jannie Spangenberg (BJ)
P.O.Box 54
Kalkrand, Namibia
Tel.: +264 63 264141
Mobil: +264 81 1271311
Fax: +264 88 617755
eMail: grasgame@iway.na
Internet: http://www.jagdfarmgras.com


SKYPE: jannie.ari.spangenberg

 


 


  

Ombu Jagd- und Gästefarm

Im Nordwesten Namibias, ca. 300 km von Windhoek entfernt im Erongo-Gebirge.
Bejagbare Fläche ca. 11.600 ha , teilweise wilddicht eingezäunt.
Wildarten/Jagdangebot: Kudu, Oryx, Hartebeest, Springbock, Duiker, Steinböckchen, Warzenschwein, Damara Dik-Dik, Bergzebra, Stauß. Giraffe, Leopard, Schakal, Wüstenluchs (Karakal), Braune Hyäne, Pavian.

Besonderheiten:
Wir bieten unseren Gästen 5 gemütliche Gästezimmer mit jeweils eigenem Bad/WC an, teilweise en-suite. Die Zimmer haben 220-Volt Strom, der aus 80% Solarenergie besteht. Außerdem gibt es auf Ombu 3 verschiedene Campingplätze, die individuell sind und jeweils ca. 5 bis 8 Kilometer auseinander liegen. Die Farm Ombu eignet sich perfekt zum Urlaubmachen für die ganze Familie. Zum einen bieten wir unseren Gästen unvergessliche Jagd-Aufenthalte an. Ombu beherbergt eine große Vielfalt an jagdbaren Wildarten. Jäger und ihre Begleitpersonen können aber auch gemütliche Erholungstage bei uns genießen, ganz ohne Jagd. Und natürlich sind auf Ombu auch Gäste herzlich willkommen, die nicht jagen möchten, sondern einfach nur einen schönen Urlaub verleben wollen. Selbstverständlich sind Jäger und Nichtjäger nicht gleichzeitig bei uns zu Gast. In unserem Schwimmbad können unsere Gäste beim Sonnenbaden oder Schwimmen Ruhe tanken und die Seele baumeln lassen.
Abgeschlossen wird der Ferientag gemütlich beim "Braaivleis" (Grillen) am Lagerfeuer und mit der Beobachtung eines roten Afrika-Sonnenunterganges, der jedes Mal wieder überwältigend schön und romantisch ist (übrigens auch für uns immer wieder...). Natürlich helfen wir Ihnen auch bei der Organisation von Ausflügen und Touren zu Sehenswürdigkeiten in Namibia, wie etwa zum berühmten Etosha-Nationalpark, nach Swakopmund oder Sossusvlei, zum Waterberg oder zum UNESCO-Weltkulturerbe Twyfelfontein. Manchmal sind dabei Übernachtungen notwendig, die wir gern für Sie organisieren und buchen.
Namibias Reize sind unvergleichlich! Farm Ombu ist der richtige Ort dafür, sie kennenzulernen. Egal, ob Sie Ihre Namibia-Reise hier beginnen oder einfach "Halbzeit" bei uns machen oder uns am Ende Ihrer Tour besuchen, um noch gemütlich zu entspannen, bevor Sie die Heimreise antreten. Welcome to Ombu!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
 

Walter und Karen Schmidt
P.O. Box 49
Omaruru, Namibia
Tel: +264 64 570849
Fax: +264 88 624800
Mobil: +264 81 1285724
Mobile: +264 81 1298736
eMail: ombufarm@iway.na
Internet:
http://www.ombufarm.com
 


 

Girib-Ost Jagdarm

Im Südosten Namibias, ca. 150 km von Windhoek entfernt an den Ausläufern der Kalahari.
Bejagbare Fläche ca. 51.000 ha freie Wildbahn ohne hohe Zäune.
Wildarten/Jagdangebot:
Kudu, Oryx, Springbock, Warzenschwein, Steinböckchen, Duicker, Schakal, Pavian, Braune Hyäne, Gepard, Leopard.
Besonderheiten: Unser Farmgebäude (ca. 1904) wurde mit viel Liebe renoviert und eingerichtet und gibt den Gästen sofort ein „Wohlfühl-Gefühl“, das durch unsere deutschsprachigen Jagdführer und Betreuer bestens unterstützt wird. Mit unseren 4 Zimmern bieten wir Platz für 4 Jagdgäste (mit Begleitung im DZ). Nachhaltigkeit und Jagderlebnis – zwei Begriffe, die für uns oberstes Gebot bei der Jagdausübung mit unseren Gästen darstellen. Wir bejagen ausschließlich reife und alte Trophäen und dabei steht das jagdliche Erlebnis im Vordergrund.
Eine spannende Pirsch in der ganz besonderen Stimmung Namibias ist durch nichts zu ersetzen und erzeugt lebenslange Erinnerungen, die durch die perfekte Begleitung unserer Jagdführer zu einem unvergesslichen „Life-Time“-Erlebnis werden. Am Abend lässt man dann die Erlebnisse des vergangenen Tages am offenen Lagerfeuer Revue passieren - in der ganz besonderen Atmosphäre der afrikanischen Nacht.
Als perfekte Ergänzung zu unseren Jagdreisen bieten wir individuelle Anschlussprogramme in Form von Rundreisen und Fotosafaris zu den faszinierenden Landschaften Namibias an. Dazu gehört das legendäre Sossusvlei mit den weltweit größten Dünen im Südwesten, der Ethoscha-Nationalpark mit dem einzigartigen Bestand an Afrikas Großwild im Norden, die Küstenregionen mit bis ans Meer reichenden Dünen und vieles mehr
Auch Angel-Safaris in einige der weltweit fischreichsten Gewässer werden von uns auf Wunsch organisiert
.
Weitere Informationen
finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
 

Volker Ahrens
P.O.Box 115
Windhoek, Namibia
Mobil: +264 81 1240927
eMail: girib@mtcmobile.com.na
Internet: http://www.girib-ost.de


 

GANEIB Jagdfarm

Im Südosten Namibias, ca. 135 km von Windhoek im zentralen Teil Namibias an den Ausläufern der Kalahari Wüste.
Bejagbare Fläche
insgesamt  14.000 ha, teilweise wilddicht eingezäunt.
Wildarten/Jagdangebot:
Springbock, Oryx, Kudu, Blessbock, Duiker, Eland, Hartebeest, Impala, Warzenschwein, Steinböckchen, Flächenzebra, Bergzebra, Strauss, Streifengnu, Weissschwanzgnu, Wasserbock, Giraffe, Schakal, Pavian, Rappenantilope, Nyala, Litschi-Moorantilope, Leopard, Gepard.
Besonderheiten: Auf der 14.000 ha großen Farm können Sie die Aussicht auf imposante Berge und die roten Dünen genießen.
In unseren Gästezimmer, en-suite, mit afrikanischem Flair, können Sie sich nach einem anstrengenden Tag erholen. Unsere Küche serviert Ihnen namibische Spezialitäten aif internationalem Niveau. Lassen Sie sich von uns verwöhnen.
Mit seinen 24 jagdbaren Trophäenraten ist GANEIB vom Morgengrauen bis in die Abenddämmerung für jeden Waidmann ein Wahres Jagdparadies.
Die Namibische Sonne ist heiß. Kühlen Sie sich in unserem erfrischendem Schwimmbad ab und ruhen Sie sich anschließend in den gemütlichen Hängematten aus.
Unser erfahrener Wildführer wird Ihnen bei einer Rundfahrt die verschiedenen , bei uns lebenden, einheimischen Wildarten zeigen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
 

GANEIB Jagdfarm
Helen & Wolfgang Sternagel
P.O.Box 20758
Windhoek, Namibia
Tel: +264 61 244268
Fax: +264 61 243669
Mobil: +264 81 1220525
eMail: ganeib@iafrica.com.na
eMail: helen1@iway.na
Internet:
http://www.ganeib-hunting.com

 


 

JJ Hunting Adventures

Im Norden Namibias, ca. 450 km von Windhoek entfernt.
Bejagbare Fläche ca. 150.000 ha, davon ca. 10.000 ha wilddicht eingezäunt.
Wildarten/Jagdangebot:
Kudu, Oryx, Hartebeest, Warzenkeiler, Springbock, Bergzebra, Flächenzebra, Blessbock, Streifengnu, Weißschwanzgnu, Eland, Gepard, Leopard, Schwarzfersenimpala, Schwarznasenimpala, Giraffe, Wasserbock, Duiker, Steinböckchen, Strauß, Braune Hyäne, Karakal, Schakal, Pavian, Flugwild; Spezialist für starke Eland, Wasserbock und Schwarznasenimpala. Bogenjäger sind herzlich willkommen.
Besonderheiten:
Jagen z. B. auf einer neu gebauten Lodge am Rande des Omaramba Omatako (Trockenfluss).  Dieses bedeutet für den Jäger, dass er mitten im Jagdrevier morgens den wunderschönen Sonnenaufgang in der Natur erleben kann, oder auch abends dieses oder jenes Tier beim Sonnenuntergang beobachten kann. Bei ausgezeichneter Verpflegung aus der Lodgeküche (Gemüse, Obst, Fleisch- und Wurstprodukte, Säfte und Marmeladen), guter Unterbringung (3 großzügige Gästehäuser mit Doppelbetten, Badezimmer mit WC und Dusche) und familiärer Atmosphäre werden Sie, der nicht jagende Gast oder die nichtjagende Begleitperson sich wohl fühlen. Beim "Sundowner" abends am offenen Lagerfeuer unter Namibias Sternenhimmel können Sie einen spannenden Jagdtag ausklingen lassen.
Auch Camper sind herzlich willkommen: Campingplatz, Bad mit Dusche und WC, Waschraum mit Waschmaschine für Wäsche.
Genießen sie einen Urlaub fern Ihres Alltages und tauchen sie in ein unvergesslich intensives Naturerlebnis ein. Lassen sie sich von Namibias grandioser Schönheit und Einmaligkeit seiner Tier und Pflanzenwelt begeistern. Die große Artenvielfalt und die unergründlichen Weiten der Landschaft eröffnen unbegrenzte Jagdmöglichkeiten.
Auf Wunsch organisieren wir geführte Rundreisen in ganz Namibia oder sind Ihnen bei der Beschaffung von Mietwagen behilflich.
Wir bieten auch Jagdmöglichkeiten auf anderen Farmen. Hier kann es Abweichungen von den zu bejagenden Wildarten und den Besonderheiten geben. Bitte nehmen Sie sich diesbezüglich mit uns Kontakt auf!
Weitere Informationen
finden Sie auf meiner Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.

 

JJ Hunting Adventures
Jaco van Heerden
Johann van Heerden
P.O.Box 537
Grootfontein, Namibia
Mobil: +264 81 2736258
eMail: jaco@jj-safaris.com

eMail: jaco.vanheerden@ymail.com

eMail: johann@jj-safaris.com
Internet: http://www.huntadventures.jj-safaris.com
 


Top
 

Seite 4 von 4 Seiten

Seite 1  Seite 2  Seite 3 
Seite 4  


Gästefarmen Jagdsafari

Startseite Namibia Die Jagd Wildarten Jagdanbieter Links Kontakt