Die Jagd auf einer Jagdfarm in Namibia

Rechtlicher Hinweis: Die Verantwortung über die Inhalte der in www.jagdportal-namibia.eu gelinkten Websites tragen die jeweiligen Autoren.
Mit der Nutzung eines Links akzeptieren Sie, dass der Betreiber der Seite www.jagdportal-namibia.eu nicht für den Inhalt der gelinkten
Internet-Seiten verantwortlich ist.


 

             

Jagdfarm-/lodge Ovisume

Im Norden Namibias, ca. 450 km von Windhoek entfernt.
Bejagbare Fläche ca. 150.000 ha, davon ca. 10.000 ha wilddicht eingezäunt.
Wildarten/Jagdangebot:
Kudu, Oryx, Hartebeest, Warzenkeiler, Springbock, Bergzebra, Flächenzebra, Blessbock, Streifengnu, Weißschwanzgnu, Eland, Gepard, Leopard, Schwarzfersenimpala, Schwarznasenimpala, Giraffe, Wasserbock, Duiker, Steinböckchen, Strauß, Braune Hyäne, Karakal, Schakal, Pavian, Flugwild; Spezialist für starke Eland, Wasserbock und Schwarznasenimpala.
Besonderheiten:
Auf Ovisume hat Tobias Günzel zwischen 2009 und 2011 eine neue Lodge am Rande des Omaramba Omatako (Trockenfluss) gebaut. Dieses bedeutet für den Jäger, dass er mitten im Jagdrevier morgens den wunderschönen Sonnenaufgang in der Natur erleben kann, oder auch abends dieses oder jenes Tier beim Sonnenuntergang beobachten kann. Bei ausgezeichneter Verpflegung aus der Lodgeküche (Gemüse, Obst, Fleisch- und Wurstprodukte, Säfte und Marmeladen), guter Unterbringung (3 großzügige Gästehäuser mit Doppelbetten, Badezimmer mit WC und Dusche) und familiärer Atmosphäre werden Sie, der nicht jagende Gast oder die nichtjagende Begleitperson sich wohl fühlen. Beim "Sundowner" abends am offenen Lagerfeuer unter Namibias Sternenhimmel können Sie einen spannenden Jagdtag ausklingen lassen.
Auch Camper sind herzlich willkommen: Campingplatz, Bad mit Dusche und WC, Waschraum mit Waschmaschine für Wäsche.
Genießen sie einen Urlaub fern Ihres Alltages und tauchen sie in ein unvergesslich intensives Naturerlebnis ein. Lassen sie sich von Namibias grandioser Schönheit und Einmaligkeit seiner Tier und Pflanzenwelt begeistern. Die große Artenvielfalt und die unergründlichen Weiten der Landschaft eröffnen unbegrenzte Jagdmöglichkeiten.
Auf Wunsch organisieren wir durch einen weiteren Familienbetrieb geführte Rundreisen in ganz Namibia oder sind Ihnen bei der Beschaffung von Mietwagen behilflich.
Weitere Informationen
finden Sie auf meiner Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
 

Tobias Günzel (MJF)
P.O.Box 143
 Grootfontein, Namibia
Tel.: +264 67 240271
Tel.: +264 81 1288624
Fax: +264 67 240270
eMail:
info@ovisume-namibia.de
Internet: http://www.ovisume-namibia.de

Ansprechpartner in Deutschland

Peter Jupke
 Zeiligstr. 15, D-76694 Forst
Tel +49(0)7251/83175
 Fax +49(0)7251/16654
eMail: peter.jupke@t-online.de


 


 


Video Schönfeld

  

Schönfeld Safaris

In der Mitte Namibias, ca. 250 km von Windhoek entfernt.
Bejagbare Fläche:  ca. 200.000 ha, davon 26.000 ha wilddicht eingezäunt. Wir haben Konzessionsgebiete auf unserer Tochterfarm Okapunja, am Namib-Wüstenrand und bei Kalkfeld.
Wildarten/Jagdangebot: Büffel, Nilpferd, Krokodil, Eland, Kudu, Wasserbock, Rappenantilope, Pferdeantilope, Oryx, Streifengnu, Bergzebra, Flächenzebra, Hartebeest, Weißschwanzgnu, Schwarznasenimpala, Duiker, Schwarzfersenimpala, Blessbock, Springbock, Warzenkeiler, Klippspringer, Steinböckchen, Giraffe, Strauß, Pavian, Karakal, Schakal, Gepard, Leopard, Hyäne und Niederwild (Hase, div. Flugwild). Küsten- und Binnenseeangeln.
Besonderheiten: Die Seydlitz-Burg auf dem Schönfeld-Anwesen liegt malerisch vor dem Leopardenberg, der mit seinen 1.800 m hohen Gipfel das Wahrzeichen dieser reizvollen Gegend bildet. Unterkunft und Verpflegung wird auch Gästen mit gehobenen Ansprüchen gerecht. Schönfeld wurde wiederholt ausgezeichnet mit verschiedenen Goldmedaillen und "Certificates of Excellence". Alle 8 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über en-suite Badezimmer. Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Lassen Sie sich von der ausgezeichneten Farmküche in familiarer Atmosphäre von freundlichem Personal verwöhnen.
 Im folgenden haben wir mögliche Aktivitäten für Ihren Aufenthalt zusammengestellt:

  • Jagd auf Schönfeld oder in unseren Konzessionen (klassische Safarijagd in Zelten);
  • Rundreisen /Touren in Namibia und Nachbarländern;
  • Rundflüge / Charterflüge mit den farmeigenen Flugzeugen;
  • Kristallklarer Pool;
  • Palmenbestandene Liegewiesen;
  • Gemütliche Abende am offenen Lagerfeuer;
  • Rustikale Jägerbar mit Kamin;
  • Geparden- und Stachelschwein-Fütterung;
  • Felsgravuren / Felszeichnungen / Buschmannsgrotte;
  • Wildreiche Ansitze am Wasserloch;
  • Vogelbeobachtungen;
  • Farmfahrten mit Wildbesichtigung;
  • Sonnenuntergangsfahrten auf den namibischen Ayers Rock;
  • Kamerapirsch auf das seltene Spitzmaulnashorn;
  • Fahrradtouren;
  • Reitpferde;
  • Schießunterricht mit Luftgewehr und Kleinkaliber;
  • Trekkingtouren;
  • Umfangreiche Bibliothek;
  • Fernsehraum;
  • Organisierte Tagesausflüge per Auto oder Privatflugzeug;
  • Geführte Wanderungen.
    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     
  • Hartwig & Elke von Seydlitz (BJ)
    Anja & Stephan von Seydlitz (BJ)
    P.O.Box 382
    Omaruru, Namibia
    Tel./Fax: +264 67 290090
    Tel./Fax: +264 67 290190
    Fax: +264 88 647390
    Mobil:
    +264 81 1298999
    eMail:
    schoenfeld.safaris@gmail.com

    Internet: http://www.schoenfeldsafaris.com


     

        

    Otjiruze Jagd & Safaris

    Im Nordosten Namibias, ca. 90 km von Windhoek entfernt.
    Bejagbare Fläche: Jagdgebiet 1 Swakoptal Hegegebiet ,ca. 130.000 ha (Hauptjagdgebiet);
    Jagdgebiet 2
    Kleiner Waterberg ca. 12.000 ha (250 km von Otjiruze entfernt); Jagdgebiet 3  Konzessionsgebiete (60 bis 100 km von Otjiruze entfernt).
    Wildarten/Jagdangebot:
    Kudu, Oryx, Hartebeest, Warzenschwein, Blessbock, Springbock, Bergzebra, Flächenzebra, Eland, Wasserbock, Giraffe, Schwarzfersenimpala, Schwarznasenimpala, Streifengnu, Weißschwanzgnu, Rappenantilope/Sable, Pferdeantilope/Roan, Nyala, Lechwe, Dik-Dik, Steinböckchen, Duiker, Strauß, Klippspringer, Gepard, Leopard, Braune Hyäne, Wüstenluchs (Karacal), Schakal, Pavian, Flugwild.
    Safarijagd:  BIG 5  auf Anfrage.
    Besonderheiten: Die beiden Gästefarmen (Otjiruze und Schenckswerder) liegen malerisch, beschützt von großen Bäumen, am Trockenfluss Otjiruze. Wir bieten 16 erstklassig ausgestattete Doppelzimmer, jeweils mit Bad/Dusche und WC. Zum Teil sind die Bungalows mit eigenem Wohnzimmer, Kamin und Veranda ausgestattet. Dass wir nur hochwertige Mahlzeiten aus heimischen Produkten unseren Gästen anbieten, ist für uns selbstverständlich. An Freizeitangeboten bieten wir Wildbeobachtungen am Wasserloch, Farmrundfahrten, Sundownerfahrten und Nachtfahrten, Naturlehrpfade, Ausflüge nach Okahandja/Großbarmen, Ausflüge in einen benachbarten Wildpark, Schwimmbad, Tennisplatz, Billard, Schießstand und Tontaubenschießen, Bogenschießen, kleine Bibliothek und Campen in der Wildnis. Wir organisieren und führen für Sie auf Wunsch Fotosafaris,
    Flugsafaris und Angelreisen durch.
    Weitere Informationen
    finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     

    Familie Rogl
    P.O.Box 297
    Okahandja, Namibia
    Tel: +264 62 503106 (Büro)
    Tel.: +264 62 503719 (Otjiruze)
    Fax: +264 88 632640
    Mobil: +264 81 1270719
    eMail: info@otjiruze.com
    Internet: http://www.otjiruze.com


     

     

    BOSCIA Jagd- und Gästefarm

    Im Süden Namibias, ca. 220 km von Windhoek entfernt.
    Bejagbare Fläche ca. 12.000 ha, wilddicht eingezäunt (Wildfarm).
    Wildarten/Jagdangebot:
    Bergzebra, Blessbock, Eland, Wasserbock, Steppenzebra, Kudu, Impala, Hartebeest, Nyala, Schakal, Oryx, Springbock, Streifengnu, Warzenschwein, Weißschwanzgnu. 
    Besonderheiten: Das Farmhaus liegt idyllisch auf einem Hügel mit einer einzigartigen Rundumsicht. Unsere Gäste schlafen in fünf großen, gut ausgestatteten Doppelzimmern. Jedes Zimmer verfügt über Klimaanlage, Kühlschrank und Bad sowie eigene Terrasse, größtenteils mit wunderbarem Ausblick auf die Savanne. Im Haus gibt es eine Küche, ein Wohn-/Esszimmer und eine Bar. Gegessen wird meistens im Freien unter einer großzügigen Pergola neben dem großen Feuerplatz und einer Liegewiese mit Aussicht auf ein vielbesuchtes Wasserloch, das am Abend beleuchtet ist.Auch für Ihr leibliches Wohl ist selbstverständlich gesorgt: Wir verwöhnen Sie mit Vollpension, bestehend aus typisch lokalen Gerichten – immer auf der Basis von eigenem Wild, Gemüse aus dem Farmgarten und angereichert mit Produkten aus der Region. Erleben von afrikanischer Ursprünglichkeit ohne auf europäischen Standard zu verzichten. Suchen Sie einen außergewöhnlichen exklusiven Rückzugsort, dann steht die Eigner-Lodge als Ferienhaus zur Verfügung. Diese im afrikanischen Stil erbaute Luxusvilla liegt ca. 4 km vom Farmhaus entfernt. Sie bietet Ihnen mit drei großen Doppelzimmern inkl. Bad, Panoramafenstern und eigener Terrasse, alle Annehmlichkeiten eines europäischen Luxushauses (dt. Sat-TV, Kaffeeautomat, Musikanlage, Kühlraum, etc.) inmitten der Natürlichkeit des Graslands. Ein privates Kleinod, das nicht so oft in dieser Form angeboten wird. Sie blicken vom großen Wohn- und Esszimmer, das von einer überdachten Terrasse umgeben ist, in die offene Landschaft auf ein belebtes Wasserloch und genießen afrikanische Ursprünglichkeit. Besonders schön ist auch die eigene Lapa (Pergola) auf der Anhöhe, die 360-Grad-Rundumsicht gibt und das große Gefühl von Weite, Stille und Freiheit vermittelt.
    Aktivitäten: Fotosafaris, Game Drives & Naturführungen,  Walking/Spazieren, Sundowner, Dinner in der Savanne, Schießtraining, Reiten, Sightseeing in der Region, Besuch im Heim für Waisen- und Straßenkinder, 3-Tagestrip in den Sossusvlei oder nach Swakopmund.
    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     

    Derek und Sabine MacKinnon
    P.O.Box 243
    Kalkrand, Namibia
    Tel.: +264 63 264208
    Mobil: +264 81 221240
    eMail:
    derek@boscia-farm.com
    eMail: sabine@boscia-farm.com
    Internet: http://www.boscia-farm.com


    Ansprechpartner Europa
    Dr. Ing. Anja Huppertz
    Eichenheinallee 24
    D-51427 Bergisch-Gladbach
    Mobil: +49 173 5479988
    eMail: anja@boscia-farm.com

    Johanna Schlösser
    Haus Burgfried
    D-50226 Frechen
    Mobil: +49 173 6368876
    eMail: johanna@boscia-farm.com



        Immenhof Gästefarm


    Immenhof Jagd

      

    Immenhof Jagd- und Gästefarm

    Im Nordwesten Namibias, ca. 300 km von Windhoek entfernt und ca. 60 km nördlich von Omaruru gelegen,.
    Bejagbare Fläche ca. 200.000 ha Farmland in allen Teilen Namibias.
    Wildarten/Jagdangebot: Trophäenjagd auf fast alle in Namibia heimische Wildarten gem. Anfrage.
    Besonderheiten: Die Gäste werden in 9 geräumigen, individuell dekorierten Zimmern untergebracht, alle mit eigenem Bad. Wir bieten Schwimmbad, Grillplatz mit Bar, Massage Salon ("Swedish massage"), täglicher Wäschedienst, Telefon, Fax und Internetanschluss.
    An Aktivitäten werden angeboten: Farmfahrten mit Besichtigung von Felsmalerein, Felsgravuren, "klingenden Steinen" und Wildtieren, wunderschöne Wanderwege mit Vogelbeobachtung, besondere Ausritte ins Gelände.
    Mit eigenen Flugzeugen bieten wir Ihnen Rundflüge oder Tagesausflüge zu den abgelegenen Reisezielen unseres schönen Landes wie z, B, die Ovahimbas im Kaokofeld. Unsere erfahrenen Piloten Freddy und Werner sprechen Herero, die Sprache der Ovahimba.
    Sie können aber auch  im Garten unter den Pfefferbäumen oder am Pool die Ruhe der Natur genießen und die Seele baumeln lassen.

                                         Immenhof Air Safaris
    Immenhof Air Safaris hat ortskundige Piloten, die Sie auf Ihrer Safari begleiten! Wir nehmen Sie dorthin mit, wo die Adler fliegen und teilen mit Ihnen die Schönheit unseres wilden und kontrastreichen Landes.  Wir bieten Ihnen:

    • Flüge am Abend (Sonnenuntergang)

    • Flüge zu den Himbas

    • Flüge zum Okavango Delta

    • Flüge zur Skelettküste

    • Flüge zum Sossusvlei

    • oder maßgeschneiderte Flüge nach Ihren Wünschen.

    Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     


    Video Gästefarm

    Video Jagd

     

    Werner von Seydlitz
    P.O.Box 250
    Omaruru, Namibia
    Tel/Fax: +264 67 290177
    Tel/Fax: +264 67 290077
    Fax: +264 88 616449
    Fax2Mail: +264 88 626448
    Satelliten -Tel.: +264 67 687174
    Mobil: +264 81 1285858 (Freddy))
    Mobil: +264 81 1277243 (Werner)
    eMail: booking@immenhofhunting.com
    eMail: werner@immenhofhunting.com
    Internet (Jagd): http://www.immenhofhunting.com
    Internet (Gäste): http://www.immenhofnamibia.com


    Immenhof Air Safaris
    Charissa von Seydlitz
    Mobil: +264 76 290192
    Mobil: +264 81 2502336
    Fax2Mail: +264 88 626435
    eMail: charissaays@gmail.com
    eMail: airsafaris@iway.na
    Internet: http://www.immenhofnamibia.com

     

        

    Tirol Jagdsafaris

    Im Norden Namibias, ca. 320 km von Windhoek entfernt.
    Bejagbare Fläche ca. 20.000 ha, davon ca. 20.000 ha wilddicht eingezäunt.
    Wildarten/Jagdangebot: Eland, Kudu, Zebra, Oryx, Hartebeest, Weißschwanzgnu, Streifengnu, Duiker, Steinböckchen, Warzenkeiler, Gepard, Leopard.
    Besonderheiten: Wir sind Spezialisiert auf Elandjagd.
    Tirol verfügt über 2 Doppelzimmer und 1 Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet mit eigenem Kühlschrank, Schreibtisch und Waffenschrank. Die vorzügliche Küche führt Elke mit ihrer Assistentin Atlanta.  Selbstverständlich gibt es auf Tirol fast alles aus eigener Produktion. Ob Fleisch, Gemüse, Milch, Yoghurt oder Marmelade - alles ist selbst gemacht, denn das war auf Tirol schon immer so. Die Mahlzeiten nimmt man gemeinsam mit der Familie am großen Esstisch ein. Dazu gibt es einen guten südafrikanischen Wein oder ein kühles Windhoek Lager, ein schmackhaftes einheimisches Bier. Nach langer Pirsch oder ausgedehnter Farmsafari trifft man sich auf der schönen Veranda zum traditionellen Sundowner - einen Umtrunk zum Sonnenuntergang.
    Tagestouren in den Etosha-Nationalpark oder auf den Waterberg sind auch möglich.
    Weitere Informationen
    finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     

    Elke de Fries
    Heiko de Fries (Jun)
    P.O.Box 666
    Otjiwarongo, Namibia
    Tel.: +264 67 302202
    Fax: +264 67 30 2202
    eMail: werelk@iway.na
    Internet: http://www.tirol-huntingsafaris.iway.na


     

     

    Ondjiviro Hunting Safaris

    Am Rand der Kalahri-Wüste Namibias (südöstlich von Windhoek) gelegen.
    Bejagbare Fläche
    insgesamt über 70.000 ha, davon 10.000 ha in der Kalahari, 60.000 ha in anderen Teilen Namibias.
    Wildarten/Jagdangebot:
    : Pavian, Schakal, Weißschwanzgnu, Schwarznasenimpala, Blessbock, Blessbock weiß,   Streifengnu, Luchs (Karakal), Gepard, Damara Dik-Dik, Duiker,  Eland, Elefant, Giraffe, Hartebeest, Impala, Kudu, Leopard, Löwe, Strauß, Oryx, Nashorn, Pferdeantilope, Rappenantilope, Springbock, Springbock weiß, Springbock schwarz, Steinböckchen, Warzenschwein, Wasserbock, Flächenzebra, Bergzebra, Leierantilope, Braune Hyäne. (Jagd mit Gewehr oder Bogen)
    Besonderheiten: Unsere Basisjagd liegt im Intu Afrika Kalahari Private Game Reserve, nur 2 ½ Stunden südöstlich von Windhoek entfernt. Hier können Sie die reiche Tierwelt und die Schönheit der Kalahari (Malaria frei) mit ihren alten Kameldornbäumen, eingehüllt von roten Sanddünen, erleben. Die Unterkunft besteht aus 3 verschiedenen Lodges. Von stabilen Strohdach Chalets, zu Luxus Walk-In-Zelten, bis zu luxuriösen Suiten. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer mit allen modernen Annehmlichkeiten. Ein Wäschereiservice ist ebenfalls verfügbar. Jede Lodge bietet ihnen Zimmer mit privater Terrasse, einen Pool zum entspannen und Blick auf ein Wasserloch. In der gemütlichen Lounge mit afrikanischen Flair werden Sie nach einer langen Jagt ein kleines Feuer in offenem Kamin willkommen heißen, dort können Sie entspannt erlebtes Revue passieren lassen und Ihre Erfahrungen bei einem Drink mit Freunden und Familie teilen. Wir bieten Ihnen verschiedene Aktivitäten: von Massagen, Quadbiken und Pirschfahrten, zu geführten Wanderungen mit den San, die Ihnen von den Geheimnissen der Wüste und das Überleben dort erzählen können und vielleicht die ein oder andere Geschichte über sie selbst. Dies ist der ideale Ort um auch Ihre Familie mitzubringen. Alle 3 Lodges sind Kinder- und Familienfreundlich eingerichtet. Unter anderem verfügen wir über einen Baby-Sitting Service, falls Ihr Partner wünscht an den Jagden teilzunehmen. Für Ihren Komfort gibt es im Reserve auch einen Landeplatz, mit Transfers zu und von der Lodge.
    Wir organisieren auch Selbstfahrer-Touren durch ganz Namibia.
    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     

     

    Ondjiviro Hunting Safaris
    Volca Otto
    P.O.Box 433
    Mariental, Namibia
    Tel: +264 63 240855
    Mobil: +264 81 2940141
    eMail: info@ondjiviro.com
    Internet: http://www.ondjiviro.com




     


     



     

        

    Wilsonfontein Jagdfarm

    Im Westen Namibias, ca. 265 km von Windhoek entfernt.
    Bejagbare Fläche ca. 29.000 ha freie Wildbahn (keine Gatterjagd)  
    Hier wird gejagd und nicht geerntet.
    Keine NUTZTIERE, dem Wild gehört das Land, kein "put und take", nur heimisches Wild.
    Wildarten/Jagdangebot:
    Kudu, Oryx, Bergzebra, Steinböckchen,  Springbock, Pavian, Warzenkeiler, Klippspringer, Leopard (24 Luderplätze), Giraffe, Hyäne, Wüstenluchs (Karakal), Strauß, Schakal, Wildkatze.
    Besonderheiten: 2 Doppelzimmer mit Dusche/WC und 2 Doppelzimmer mit Gemeinschaftsdusche/WC, Mobilfunkempfang, Bogenjagd möglich. Kein Strom vorhanden, nur Öl und Gaslampen. Keine Nutztiere, das Gebiet ist malariafrei. Wenn Sie mal richtig abschalten wollen vom täglichen Stress ohne Uhr, Fernseher, Handy, Computer und "far from the madding crowd", dann ist Wilsonfontein der richtige Platz für Sie. Wir bieten Ihnen sternenklare Nächte am Lagerfeuer (Afrika pur!), Bergsteigen in allen Schwierigkeitsgraden, unberührte Natur, unerforschte sowie markierte Wandertouren, artenreiche Wildbeobachtungen, einmalige Felszeichnungen, Buschmannstöpfe, Steinwerkzeuge, Mineraliensuche, und wunderschöne Halbwüsten Biotope mit Hochgebirgen. Wir bieten auch individuelle Tagesausflüge und landesweite Fotosafaris an. 
    Weitere Informationen
    finden Sie auf meiner Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     
    Jagd und Hund 2017
    Dortmund
    31.01. - 05.02.2017

    Die Hohe Jagd & Fischerei 2017
    Salzburg
    16.02. - 19.02.2017
     

    Jagd und Fischen 2017
    Augsburg
    19.01. -22.01.2017

     

    Halle 7/F18


    Halle 10/1110

    Halle 5/125

    Ingo Gladis (BJ)
    Farm Wilsonfontein
    P.O.Box 40
    9000 Karibib, Namibia
    Mobil: +264 81 3003857
    eMail: namibhunt@hotmail.com
    eMail: igladis@hotmail.com
    Internet: http://www.wilsonfontein.de
    Skype: igladis
     

    In Deutschland:
    eMail: igladis@hotmail.com
    Tel.: +49 8636 986030
    Fax: +49 8636 986031
    Mobil: +49 176 38803080
                


        

    Otjikoko Game Ranch

    Im der Mitte Namibias, ca. 190 km von Windhoek entfernt.
    Bejagbare Fläche ca. 8.000 ha, davon ca. 4.000 ha wilddicht eingezäunt.
    Wildarten/Jagdangebot:
    Dik-Dik, Duiker, Eland, Gepard, Giraffe, Gnu (Streifen-), Gnu (Weißschwanz-), Hyäne (Braune) auf Anfrage, Impala (Schwarzfersen-), Impala (Schwarznasen-), Klippspringer, Kudu, Leopard, Oryx, Hartebeest, Pavian, Schakal, Springbock, Steinböckchen, Strauss, Warzenkeiler, Wasserbock, Wüstenluchs (Karakal), Zebra (Flächenzebra).
    Besonderheiten: Die Otjikoko Game Ranch, seit 1976 im Besitz der Familie Haag,  liegt am Fuße des Otjikoko, einem herrlichen Gebirgsmassiv. Von hier aus ziehen unsere 4 Wasserdämme und zahlreiche kleine zusätzliche Wasserstellen eine große Anzahl verschiedener Wildarten an. Gerade ältere, reife Trophäen steigen aus den Bergen herab. Unser sehr gutes Wegesystem und die gute Bejagbarkeit des Geländes machen die Jagd auf Otjikoko Game Ranch zu einem Erlebnis. Das Farmhaus liegt an einem 21 ha großen See mit Zitrusplantage, umgeben von wilder Natur mit Buschsavanne; somit idealer Ausgangspunkt, den Artenreichtum der afrikanischen Tier- und Pflanzenwelt kennen zu lernen. Ob Sie jagen oder an einer Safari teilnehmen, die Otjikoko Game Ranch ist die richtige Basis für Ihre Unternehmungen. 
    Weitere Informationen
    finden Sie auf meiner Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     

    Andreas Haag (MJF)
    P.O.Box 841
    Okahandja, Namibia
    Tel.: +264 64 570500
    Fax: +264 88 6530707
    Fax: +49 3212 1076161
    Mobil: +264 81 2351755
    Skype: otjikoko
    eMail: haag@otjikoko.com
    Internet: http://www.otjikoko.com

    Reiseanmeldung/Schriftverkehr:
    Sigrid Rink-Haag
    Marktplatz 8
    D-97631 Königshofen
    Tel: +49 9761 5595
    Fax: +49 9761 3212 1076161

        

    Safari Ranch Okosongoro

    Im Norwesten Namibias, ca. 280 km von Windhoek entfernt.
    Bejagbare Fläche ca. 14.000 ha, davon ca. 7.000 ha wilddicht eingezäunt. Okosongoro ist Teil des Kalkfeld Hegegebietes mit ca. 500.000 ha.
    Wildarten/Jagdangebot:
    Kudu, Oryx, Warzenschwein, Springbock, Impala, Steinböckchen, Duiker, Dik-Dik, Klippspringer, Hartebeest, Streifengnu, Weißschwanzgnu, Wasserbock, Eland, Bergzebra, Flächenzebra, Pferdeantilope/Roan, Rappenantilope/Sable, Nyala, Tsessebe, Blessbock, Giraffe, Pavian, Strauß, Wüstenluchs (Karakal), Schakal, Gepard, Leopard, Wildkatze, Weißes Nashorn auf Anfrage.
    Besonderheiten: Sie erleben ein typisches Farmhaus mit vielen Haustieren, reizvoller Gartenanlage und großen Schattenbäumen. Fünf gemütliche Gästezimmer, jeweils mit Dusche und WC, fließend Heiß- und Kaltwasser stehen zur Verfügung. Täglicher Wäschedienst und Satellitenfernsehen für Fernsehfreunde. Die Küche geleitet von Uta Clausen wird seit Jahren als gut und schmackhaft gelobt. Die Mahlzeiten werden im Kreise der Familie eingenommen und dabei erwartet Sie eine häusliche Atmosphäre. Die Farm liegt in malerischer Hügellandschaft mit Bergen, Trockenflüssen und typischer Buschsavanne. Ideal auch als Basislager für Ausflüge ins nördliche (Etosha) und südwestliche (Swakopmund) Namibia. Es gibt heute auf Okosongoro wieder Weiße Nashörner und Spitzmaulnashörner , ein besonderes Hobby von Peter Clausen, sowie Rappen- und Pferdeantilopen.
    Weitere Informationen
    finden Sie auf unserer Internetseite durch Klick auf das Logo links oder der Internetadresse rechts.
     

    Peter & Uta Clausen
    P.O.Box 324
    Omaruru, Namibia
    Tel./Fax: +264 67 290170
    (Bitte anrufen, bevor Sie ein Fax senden!)
    Tel.: +264 67 290161
    Fax: +264 88 6521826
    Mobil: +264 81 2511404
    eMail: clausen@okosongoro.com.na
    eMail: pclausen@africaonline.com.na
    Internet:
    http://www.okosongoro.com.na

    Videos von Okosongoro


    Top

    Seite 1 von 4 Seiten

    Seite 1  Seite 2  Seite 3 
    Seite 4  


    Gästefarmen Jagdsafari

    Startseite Namibia Die Jagd Wildarten Jagdanbieter Links Kontakt